Software

LSM Software

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

SimonsVoss - LSM Starter Editon 3.3 - Download

Artikel-Nr.: LSM.STARTER.DOWNLOAD

Mit der LSM Starter 3.3 können aktive SimonsVoss-Komponenten der aktuellen G2-Generation offline programmiert werden. (Download)

53,95 *
UVP: 59,95 €
Sie sparen 10 %

SimonsVoss - LSM Starter Editon 3.3

Artikel-Nr.: LSM.STARTER

Mit der LSM Starter 3.3 können aktive SimonsVoss-Komponenten der aktuellen G2-Generation offline programmiert werden.

53,95 *
UVP: 59,95 €
Sie sparen 10 %
In Kürze versandfertig

SimonsVoss - LSM Basic Edition 3.4

Artikel-Nr.: LSM.BASIC

Software LSM Basic Edition zur Installation auf einem PC/Laptop zur Schließanlagenverwaltung.

ab 318,95 *
UVP: 356,95 €
Sie sparen 11 %

SimonsVoss - LSM Basic Online Edition 3.4

Artikel-Nr.: LSM.BASIC.ONLINE

LSM Software zur Installation auf einem PC/Laptop inkl. Modulpaket zur Schließanlagenverwaltung.

ab 856,95 *
UVP: 952,00 €
Sie sparen 10 %

SimonsVoss - LSM Business Edition 3.4

Artikel-Nr.: A000110

Software LSM Business Edition zur Installation in einer Client-Server-Umgebung.

2.826,95 *
UVP: 2.975,00 €
Sie sparen 5 %
In Kürze versandfertig

SimonsVoss - LSM Professional Edition 3.4

Artikel-Nr.: A000111

Software LSM Professional Edition zur Installation in einer Client-Server-Umgebung.

5.652,95 *
UVP: 5.950,00 €
Sie sparen 5 %
In Kürze versandfertig

SimonsVoss - LSM Mobile Edition 3.4

Artikel-Nr.: LSM.MOBILE

Software LSM Mobile Edition zur Installation auf einem mobilen Endgerät (freigegebenes Gerät PDA.XX.DE).

ab 432,95 *
UVP: 480,28 €
Sie sparen 10 %

SimonsVoss - Modul LSM Erweiterung 05 Clients

Artikel-Nr.: A000112
Erweiterung der Datenbank-Lizenz um weitere 5 Arbeitsplätze für LSM Business und LSM Professional.
4.521,95 *
UVP: 4.760,00 €
Sie sparen 5 %
In Kürze versandfertig

SimonsVoss - 12 Monate technischer Support & Updates

Artikel-Nr.: A000113
LSM-Software-Update und Support für LSM Business und LSM Professional
856,80 *
In Kürze versandfertig

SimonsVoss - Systemprogrammierung

Artikel-Nr.: A900999
ModiTech programmiert alle Systemkomponenten, die für eine digitale Schließanlage nötig sind. Programmierzubehör wird nicht benötigt.
54,95 *
In Kürze versandfertig

SimonsVoss - USB-Programmierstick mit LSM Starter Edition - Set

Artikel-Nr.: SV.STARTERSET

Mit dem Set aus USB-Programmierstick und LSM Starter Software können bis 20 Aktiv-Komponenten und 100 Transponder/Pincode-Tastatur programmiert werden. (nur G2-Funktionalität)

249,95 *
Lieferzeit in Tagen: sofort
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Simonsvoss - LSM Software SystemübersichtLocking-System-Management (LSM) ist die Software für Ihre Schließanlage. Das digitale Schließ- und Zutrittskontrollsystem 3060 besteht aus einer Reihe intelligenter Komponenten. Locking-System-Management (LSM) ist die leistungsfähige Software für Einrichtung, Betrieb und Management des gesamten Systems. Dazu zählen die Ausgabe und Verwaltung von Identifikations medien, das Programmieren von Schließzylindern, SmartHandles und SmartRelais sowie das Auslesen bzw. Protokollieren von Zutritten. Einfache Systemverwaltung durch intelligente Funktionen. Die Locking-System-Management-Software ist modular aufgebaut. Wählen Sie die geeignete Edition nach Ihren Anforderungen aus. (Anklicken zum Ansicht vergrößern)

Wenn Sie später weitere Funktionen benötigen, können Sie auf eine leistungsfähigere Version upgraden. Die Basis bildet die LSM Starter Edition mit USB-Programmierstick. Mit der LSM Basic Edition können Sie bis zu 64.000 Transponder und Schließungen sowie bis zu 100 Zeitzonengruppen verwalten. Importieren Sie bereits vorhandene Listen. Behalten Sie mit der Abbildung von Gebäude- und Organisationsstrukturen den Überblick. Stellen Sie Hierarchieebenen dar und sehen Sie, wie Berechtigungen einfach „vererbt“ werden können. Machen Sie Ihre LSM netzwerkfähig sowie multiuser- und mandantenfähig. Mit der Protokollierung von Änderungen schaffen Sie Revisionssicherheit. In Zutrittskontrollsystemen mit mehreren Standorten reduzieren Sie mit dem Einsatz des WaveNet-Funknetzwerks den Verwaltungsaufwand und damit die Kosten erheblich.

 

SimonsVoss-LSM-Starter-Edition-3.3-Software

LSM Starter Edition

Einzelplatz-Version für Kleinstanlagen, keine Netzwerk-Verwaltung, lokale Installation der Software und der Daten auf einem Rechner, keine Erweiterung durch Module.

  • G2-Schließanlagen (100 Transponder, 20 Schließungen, 100 Zeitzonen)

Funktionen:

  • nur für aktive Schließanlagen (nicht für passive/hybride Anlagen (SC) mit SmartCards)
  • Einzelberechtigungen für Transponder
  • Datenaustausch mit mobilen Endgeräten (PDA, Netbook,Tablet-PC)
  • LSM Starter Edition ist nur kompatibel mit USB-Programmierstick (CD.STARTER.G2)
  • Upgrade auf LSM Basic möglich
SimonsVoss-LSM-Basic-Edition-3.3-LSM.BASIC

LSM Basic Edition

Einzelplatz-Version, keine Netzwerkverwaltung, lokale Installation der Software und der Daten auf einem Rechner.

  • G1-Schließanlagen (8.000 Transponder, 10.000 Schließungen, 5+1 Zeitzonen)
  • G2-Schließanlagen (64.000 Transponder, 64.000 Schließungen, 100 Zeitzonen)

 

Funktionen:

  • Aktive und passive Schließanlagen
  • DoorMonitoring
  • Transpondergruppen
  • Bereiche zur Abbildung von Gebäude- und Organisationsstrukturen (erste Ebene)
  • Nutzung mehrerer Schließanlagen
  • Übernahme bestehender Schließpläne (Import)
  • Datenaustausch mit mobilen Endgeräten (PDA)
  • Programmierung nur mit den Programmiergeräten:
    • SMARTCD.G2 für aktive und hybride Schließanlagen (für Hybridsysteme wird zusätzlich das SMARTCD.HF benötigt)
    • SMARTCD.MP für passive Schließanlagen
  • Upgrade auf LSM Basic Online möglich
SimonsVoss-LSM-Basic-Online-Edition-3.3-LSM.BASIC.ONLINE

LSM Basic Online Edition

Einzelplatz-Version, keine Netzwerkverwaltung, lokale Installation der Software und der Daten auf einem Rechner.

  • G1-Schließanlagen (8.000 Transponder, 10.000 Schließungen, 5+1 Zeitzonen)
  • G2-Schließanlagen (64.000 Transponder, 64.000 Schließungen, 100 Zeitzonen)

 

Funktionen:

  • Aktive und passive Schließanlagen
  • DoorMonitoring
  • bis zu 128 vernetzbare Komponenten mit integrierten LockNodes möglich
  • Transpondergruppen
  • Bereiche zur Abbildung von Gebäude- und Organisationsstrukturen (erste Ebene)
  • Nutzung mehrerer Schließanlagen
  • Übernahme bestehender Schließpläne (Import)
  • Datenaustausch mit mobilen Endgeräten (PDA)
  • Programmierung nur mit den Programmiergeräten:
    • SMARTCD.G2 für aktive und hybride Schließanlagen (für Hybridsysteme wird zusätzlich das SMARTCD.HF benötigt)
    • SMARTCD.MP für passive Schließanlagen
  • Upgrade auf LSM Business möglich

 

Inklusive Module:

module-lsm-basic-onnline

SimonsVoss-LSM-Business-Edition-3.3-LSM.BUSINESS

LSM Business Edition

LSM Business Edition zur Installation in einer Client-Server-Umgebung (Systemvoraussetzungen beachten):

  • G1-Schließanlagen (8.000 Transponder, 10.000 Schließungen, 5+1 Zeitzonen)
  • G2-Schließanlagen (64.000 Transponder, 64.000 Schließungen, 100 Zeitzonen)

 

Funktionen:

  • Aktive und passive Schließanlagen
  • DoorMonitoring
  • unbegrenzt vernetzbare Komponenten mit integrierten LockNodes möglich
  • Transpondergruppen
  • Bereiche zur Abbildung von Gebäude- und Organisationsstrukturen (erste Ebene)
  • Nutzung mehrerer Schließanlagen
  • Übernahme bestehender Schließpläne (Import)
  • Datenaustausch mit mobilen Endgeräten (PDA)
  • Programmierung nur mit den Programmiergeräten:
    • SMARTCD.G2 für aktive und hybride Schließanlagen (für Hybridsysteme wird zusätzlich das SMARTCD.HF benötigt)
    • SMARTCD.MP für passive Schließanlagen
  • Upgrade auf LSM Professional möglich

 

Inklusive Module:

module-lsm-business

SimonsVoss-LSM-Professional-Edition-3.3-LSM.PROFESSIONAL

LSM Professional Edition

LSM Professional Edition zur Installation in einer Client-Server-Umgebung (Systemvoraussetzungen beachten):

  • G1-Schließanlagen (8.000 Transponder, 10.000 Schließungen, 5+1 Zeitzonen)
  • G2-Schließanlagen (64.000 Transponder, 64.000 Schließungen, 100 Zeitzonen)

 

Funktionen:

  • Aktive und passive Schließanlagen
  • DoorMonitoring
  • unbegrenzt vernetzbare Komponenten mit integrierten LockNodes möglich
  • Transpondergruppen
  • Bereiche zur Abbildung von Gebäude- und Organisationsstrukturen (erste Ebene)
  • Nutzung mehrerer Schließanlagen
  • Übernahme bestehender Schließpläne (Import)
  • Datenaustausch mit mobilen Endgeräten (PDA)
  • Programmierung nur mit den Programmiergeräten:
    • SMARTCD.G2 für aktive und hybride Schließanlagen (für Hybridsysteme wird zusätzlich das SMARTCD.HF benötigt)
    • SMARTCD.MP für passive Schließanlagen

 

Inklusive Module:

module-lsm-professional

SimonsVoss-LSM-Mobile-Edition-3.3-LSM.MOBILE

LSM Mobile Edition

Zur Programmierung mit einem mobilen Endgerät (PDA, Netbook, Tablet-PC). Für die  LSM Mobile gilt grundsätzlich, dass sie mit allen PDAs oder Pocket-PCs mit einer Bluetooth-Schnittstelle und mit Windows Mobile 5.0 oder höher verwendet werden kann. Alternativ kann die LSM Mobile auch auf einem Netbook, Tablet-PC oder Notebook mit Windows 7 oder höher verwendet werden. LSM Mobile läuft nicht auf Windows RT Versionen. Das mobile Endgerät muss eine freie USB-Schnittstelle verfügen, um über ein Programmiergerät angeschlossen zu werden.

 

SimonsVoss-LSM-Starter-Edition-3.3-Software_04   Simonsvoss-LSM-Software-Konfiguration

Erläuterung der Module im Überblick:

  • LSM NETWORK 128:
    Netzwerkfunktionalität für bis zu 128 vernetzte Komponenten
  • LSM NETWORK ENTERPRISE
    Netzwerkfunktionalität für beliebig viele vernetzte Komponenten
  • LSM VN SERVER:
    Virtuelles Netzwerk, automatische Verteilung der Berechtigungsinformationen in der G2-Anlage über Gateways auf Transponder zur einfachen Administration des SimonsVoss-Systems
  • LSM NEAR FIELD COMMUNICATION
    Zur Erweiterung mit der NFC-Technologie in Verbindung mit einem Smartphone
  • LSM MONITOR
    Protokollierung der Änderungen des Systems in der Software (Revisionssicherheit)
  • LSM REPORT
    Umfangreiches Berichtswesen zur Darstellung der Informationen des Schließsystems, z.B. Transponderausgabeprotokoll, Berechtigungsliste pro Transponder oder Schließung
  • LSM DATABASE SERVER
    Datenbankserver, hierarchische Darstellung und Vererbung von Berechtigungen, Nutzerrollen, Netzwerkfähigkeit für kundenseitiges LAN, Client-Server Betrieb, Multiuserfähigkeit (gleichzeitiger Zugriff), Kommunikationsknoten auf weiteren Computern
  • LSM MUTLI DATABASE
    Nutzung mehrerer verschiedener LSM-Datenbanken
  • LSM ONLINE
    Warnungsmanagement, Eventmanagement, Ansteuerung SimonsVoss-Eventagent, E-Mail Funktionalität
  • LSM COMM NODE 05 CLIENTS
    Ansteuerung SimonsVoss-Hardware-Komponenten an bis zu 5 Computern ohne grafische Benutzeroberfläche GUI durch Zusatzsoftware
  • LSM COMM NODE ENTERPRISE
    Ansteuerung SimonsVoss-Hardware-Komponenten an einer unbegrenzten Anzahl von Computern ohne grafische Benutzeroberfläche GUI durch Zusatzsoftware
  • LSM TERMINALSERVER
    Nutzung der LSM in einer Terminalserver-Umgebung
  • LSM RESSOURCE MANAGEMENT
    Zeitliche Befristung von Berechtigungen. Voraussetzung LSM ONLINE