Updates, Treiber, Release notes

Updates, Treiber, Release notes

SimonsVoss-LSM-Software

 

// 09.2018 - LSM Basic, LSM Basic Online, LSM Business, LSM Professional Edition 3.4 Service Pack SP1

Die wichtigsten Verbesserungen im Überblick:

  • Performantes virtuelles Netzwerk durch Unterstützung des neuen Smart Relais 3 Advanced
  • Unterstützung des neuen SmartHandle AX
  • Door Monitoring Tool „Smart.Surveil“
  • Automatisierter Registrierungsprozess
  • Anpassungen zur DSGVO-Konformität

LSM Update-Paket verwendbar ab Version 3.4.0! Die Locking-System-Management-Software wurde hinsichtlich Stabilität und Betriebssicherheit verbessert. Zudem wurden einige Bugfixes vorgenommen.

  • Performance-Steigerung
  • Darstellungsfehler bei zeitgesteuerten Berechtigungsänderungen
  • Falsche Defaultwerte für das Verfallsdatum bei G1 Transponder
  • Fehlermeldung wenn zwei Urlaube ohne Zwischentag erstellt und programmiert werden
  • Fehlender Name für Transponder ohne Berechtigungen bei Bericht „Transponderausgabe mit Berechtigungen“
  • Karten Template 2500L_AV Begehungsliste nicht anwählbar
  • Fehlerbehebungen hinsichtlich angezeigtem Programmierbedarf:
    - Falscher Programmierbedarf nach Transponder deaktivieren + zurücksetzen
    - Programmierbedarf nach Transponder löschen (VN Anlage)
    - Falscher Programmierbedarf in der LSM Mobile bei Zylindern G2 Hybrid
  • Diverse Übersetzungsfehler beseitigt

 

>> Download LSM Basic 3.4 SP1 - Update <<

 

// 01.2018 - LSM Basic, LSM Basic Online, LSM Business, LSM Professional Edition 3.4

  • Unterstützung neuer Komponenten:
    • Smart Relais 3 Advanced
    • SMARTHANDLE.DM mit zeitgesteuerter Rückkehrfunktion
    • SmartHandle AX (sobald Hardware verfügbar)
  • Performantes Virtuelles Netzwerk mit Smart Relais 3 Advanced, d.h.
    • schnelle und uneingeschränkte Übertragung von Berechtigungsänderungen über TCP/IP
    • kein spezieller VN-Modus notwendig , sodass Schließungen auch offline programmiert oder vernetzte Schließungen eingebunden werden können.
  • Nutzung des Smart Output Moduls in reiner G2-Anlage möglich (in Kombination mit SREL 3 Advanced)
  • Smart.Surveil als separates Programm zur Überwachung von Türzuständen, siehe Kapitel 4
  • Einfaches Übertragen ausgewählter Sperr-IDs an Schließungen mittels Transponder/Karte
  • Vergabe eines Zeitbudgets für Transponder/Karten in Offline-Anlagen
  • Funktion "G2 Karte automatisch erkennen". Beim Programmieren der Karten wird die aufgelegte Karte automatisch erkannt und ausgewählt.
  • Automatische Registrierung und Anzeige der Kommissionsnummer unter „Hilfe >> Registrierung“
  • Neue Kartenkonfigurationen: MC2400L_AV. Mifare Classic mit 2400 Schließungen + VN und Begehungslisten; MD2500L_AV. Mifare Desfire mit 2500 Schließungen+VN und Begehungslisten
  • LSM Business: Installation des ADS -Servers auch auf Windows 10 und Windows Server 2016 möglich
  • Bugfixes -> Fehlerbehebung(en) in der Software
  • Interne Versionsnummer der LSM 3. 4 (3.4.01217)

 

// 02.2016 - LSM Basic, LSM Basic Online, LSM Business, LSM Professional Edition 3.3

  • Unterstützung neuer Komponenten:
    • SMARTHANDLE.DM
    • SMARTHANDLE - HYBRID
  • Einfaches Eventmanagement in der LSM 3.3 Basic Online
    Mit dem einfachen Event Management können Door Monitoring Ereignisse (Tür geöffnet / geschlossen etc.) vom Schließzylinder.DM bzw. SmartHandle.DM in eine Text - Datei (.txt) geschrieben werden. Somit ist es möglich, einem Fremdanbieter für z. B. Visualisierung s- software die verschiedenen Statusmeldungen pro Tür zur Verfügung zu stellen. Der Fremdanbieter kann diese Statusmeldungen für seine Zwecke verwenden.
  • Batteriewarnungen der Schließungen werden an Transponder übergeben. Sie können entweder im VN ausgelesen bzw. übertragen werden oder während der Transponderprogrammierung am Programmiergerät (für Neuanlagen)
  • Datenbankoptimierung -> schnelleres Laden der „Ansicht“
  • Neue Gruppierung verschiedener Menü-Punkte
  • Design-optimiertes User Interface
    Verschiedene Einstellungen, die in der Ini - Datei gespeichert wurden, werden jetzt in der Datenbank gespeichert. So kann jeder Benutzer seine Einstellungen der GUI auf jeden Rechner laden 
  • Nach dem Öffnen der Datenbank werden folgende Funktion en zur Auswahl vorgeschlagen
    1. Eine neue Schließanlage anlegen
    2. Eine LDB Datei importieren
    3. Eine CSV Datei importieren
  • Je nach Auswahl öffnet sich die entsprechende Ansicht
  • Die Matrixansicht kann in eine CSV-Datei exportiert werden
  • Neues Treiber - Konzept 
  • Verschlüsselung der Kommunikation mit dem Datenbankserver wird standardmäßig eingeschaltet
  • Neue GUI - Sprache Russisch
  • Neue Version des ADS Server 11.10.0.22 muss installiert werden

 

// LSM Basic 3.2 SP2

  • Neue Komponenten:
    • SMARTHANDLE.MP
  • Verbesserung im Terminal-Server Modul zur Unterstützung von Server-Farmen
  • Verbesserungen und Korrekturen im Virtuellen Netzwerk
  • Treiberupdate SVDriver auf Version 4.10.31
  • Interne Versionsnummer der LSM 3.2 SP1: 3.2.21017